Weihnachtsbäume: frisch und weg

Pünktlich zum Dritten Advent haben wir auch in diesem Jahr wieder frische Weihnachtsbäume vom Hof verkauft. Nordmanntannen und Blaufichten, erstere haben weiche Nadeln und halten ohne Probleme lange durch, letztere sind ziemlich stachelig, riechen aber sehr schön nach Wald. Unsere Weihnachtsbäume kultivieren wir extensiv, ohne den Einsatz von Dünger oder chemische Mittel auf Flächen, die unter einer Hochspannungsleitung liegen und somit nicht für einen Hochwald geeignet sind. Sie sind nach PEFC-Richtlinien zertifiziert, was eine nachhaltige Waldbewirtschaftung garantiert. Es hat sich inzwischen anscheinend herumgesprochen, dass unsere Bäume erst kurz vor Verkauf frisch geschlagen werden, und so mussten die Mitarbeiter unter der Regie von Ansgar Reitemeyer mehrmals mit dem Trecker ausrücken, um Nachschub zu holen. Und nun sind wir ausverkauft, was sehr erfreulich ist, weil es um jeden Baum, der übrig bleibt, schade ist. Hoffen wir also, dass die Bäume schnell genug nachwachsen und wir Ihnen in einem Jahr wieder schön gewachsene Bäume in genügender Zahl anbieten können.